• Fernach auf dem Umzug

    Fernach auf dem Umzug (2019: Sterngucker)

  • Fernacher Staatsakt

    Staatsakt im Fernach ... fällt 2021 leider aus !

  • Protokoll Fernach Gründung

    die Geschichte des Fernach

  • die Oberkircher Stabhaltereien

    (Nach der Melodie: „Strömt herbei ihr Völkerscharen“)

    1. Saßen einst zu später Stunde
    viele Männer um den Tisch,
    machte manches Wort die Runde
    und dann einigte man sich:
    Brüder lasst uns heute gründen
    einen großen Narrenstaat,
    |: damit alles sich drin finde,
    was Humor und Namen hat! :|

    2. Sagt das Loh: „Wir sind die Starken!
    Koehlers Schornstein hält die Wacht!“
    Sagt die Walachei: „Wir haben
    uns’re Grenzen aufgemacht.
    Kommt zu uns und seid uns Brüder,
    lasst den alten Streit beiseit,
    |: statt der Hassgesänge Lieder
    voll Humor und Heiterkeit!“ :|

    3. Doch das Fernach kann nicht schweigen,
    meldet sich dann auch zu Wort:
    „Uns’re Grenzen gehen weiter
    bis zum alten Denkmal dort!
    Seht doch unser Landeszeichen
    es ist doch das Allerbest
    |: davon werden wir nicht weichen,
    von dem alten Storchennest.“ :|

    4. Hebt Klein-Basel seinen Finger:
    „Freunde! Wir sind auch noch da!
    Unser Staat wird immer stärker,
    wächst mit jedem neuen Jahr.“
    Und nun hat auch schon der Leimen
    seine Fühler ausgestreckt;
    |: wird sie allesamt vereinen
    zu dem großen, schönen Zweck! :|

    5. Hatten wir in uns’rer Runde
    ein französisch Narrennest,
    als da schlug die Abschiedsstunde
    feiert man ein Riesenfest.
    Obere Höh’ war mit uns allen
    stets ein närrischer Verein,
    |: bis die Grenzen sind gefallen,
    links und rechts von schönen Rhein. :|

s'Fernach wird Hundert !

Intro Fernach 100 300x300Das Heimat- und Grimmelshausenmuseum in Oberkirch bereitet eine Sonderausstellung über die Geschichte der Oberkircher Stabhaltereien vor. Der ursprünglich für den Januar 2021 geplante Beginn der Sonderausstellung musste aufgrund des Corona-Lockdowns allerdings auf einen noch ungewissen Zeitpunkt verschoben werden.

Die Stabhaltereien sind eine echte Besonderheit der Oberkircher Fasent. In ihnen sind die Einwohner der einzelnen Stadtteile zusammengeschlossen. Es gibt die Stabhaltereien Klein-Basel, Leimen und Walachei sowie die Stabhalterei Fernach, die 2021 ihr 100-jähriges Jubiläum feiert.

Die Stabhaltereien glänzen regelmäßig mit humorvollen Auftritten bei der Fasenteröffnung und bauen fantasievolle Wagen für den Fasentumzug. Höhepunkt für alle Stabhaltereien ist der jeweilige Staatsfeiertag mit dem Staatsakt, bei der die Hauptakteure in die Bütt steigen und die Ereignisse des vergangenen Jahres aus närrischer Sicht Revue passieren lassen.   

Möchten Sie wissen, welche politische Funktion Stabhaltereien ursprünglich hatten? Interessieren Sie sich dafür, wie es zu dieser einzigartigen Form der Fasent gekommen ist, an der sich über Jahrzehnte sogar die Angehörigen der französischen Garnison mit einer eigenen Stabhalterei beteiligten? Möchten Sie erfahren, was die Stabhaltereien heute ausmacht? – Dann dürfen Sie sich schon jetzt auf die Ausstellung „Fasent in Oberkirch – die Stabhaltereien“ freuen.

Der mögliche Ausstellungsbeginn wird von der Stadt Oberkirch noch rechtzeitig bekanntgegeben werden.

Ausstellung:

eine virtuellen Vorgeschmack gibt es hier: https://www.facebook.com/oberkirch.kultur/videos/182455850347702/

Ausstellung